Bild "Wir über Uns:altarb.jpg"

Ablauf des Gottesdienstes

  
Musikalisches Vorspiel
Begrüßung
Gemeindelied
Pfarrer/in: "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes"  
Gemeinde: "Amen"
Pfarrer/in: Eingangswort endet mit: "Kommt lasst uns anbeten!"
Gemeinde: "Ehr sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie es war von Anfang, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen."
Pfarrer/in: Sündenbekenntnis, endet mit: "Herr erbarme dich!"
Gemeinde: "Herr erbarme dich!"

(im Abendmahlsgottesdienst:
Pfarrer/in: Sündenbekenntnis endet mit Aufforderung zum Stillen Gebet: "Ist dies was Ihr bekannt habt....., so antwortet: 'Ja!'    
Gemeinde: "Ja!")


Pfarrer/in: Zuspruch der Vergebung, endet mit: "Lobsinget Gott, erhebet seinen heiligen Namen!"
Gemeinde: "Allein Gott in der Höh' sei Ehr und Dank für seine Gnade, darum dass nun und nimmermehr uns rühren kann kein Schade. Ein Wohlgefalln Gott an uns hat nun ist groß Fried ohn Unterlass / all Fehd' hat nun ein Ende." (EG 179,1)
Pfarrer/in: "Der Herr sei mit Euch!"
Gemeinde: "Und mit deinem Geiste!"
Pfarrer/in: Kollektengebet (Gemeinde erhebt sich)
Gemeinde: "Amen"
Pfarrer/in oder Kirchenvorstand: Schriftlesung, endet mit: "Halleluja"  
(in der Passionszeit: "Amen")
Gemeinde: "Halleluja, Halleluja, Halleluja! (oder: "Amen")
Pfarrer/in und Gemeinde: Glaubensbekenntnis (EG 804)
(danach nimmt die Gemeinde wieder Platz)
Gemeindelied
Pfarrer/in: Predigt
Gemeindelied

(im Abendmahlsgottesdienst:
Pfarrer/in: "Die Herzen in die Höhe!"
Gemeinde: "Erheben wir zum Herren!"
Pfarrer/in: "Lasst uns Dank sagen, dem Herrn, unserm Gott!"
Gemeinde: "Das ist würdig und recht!"
Pfarrer/in: Vorbereitungsgebet zum Abendmahl endet: "Mit ihnen lass auch unsere Stimmen sich vereinen und anbetend dir lobsingen":
Gemeinde: "Heilig, heilig, heilig ist der Herre Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll. Hosianna in der Höhe! Gelobet sei, der da kommt im Namen des Herrn. Hosianna in der Höhe!" (EG 185,3)
Pfarrer/in: Einsetzungsworte
Gemeinde: "Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarm dich unser. Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die  Sünd der Welt, erbarm dich unser. Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, gib uns deinen Frieden. Amen" (EG 190,2)  
Pfarrer/in: Austeilung des Abendmahls)


Pfarrer/in: Fürbittengebet und Stilles Gebet (Gemeinde erhebt sich)
Pfarrer/in und Gemeinde: Vaterunser
Gemeindelied
Liturg: Abkündigungen
Pfarrer/in: Segen (Gemeinde erhebt sich)
Gemeinde: "Amen, Amen, Amen"

Musikalisches Nachspiel